Stadt Weiden schultert Volksfest

Die Stadt soll das Volks- und Schützenfest in Weiden im nächsten Jahr ausrichten. Dafür hat sich zumindest der Hauptverwaltungs- und Umweltausschuss mit großer Mehrheit von 8 zu 3 Stimmen ausgesprochen. Am Montag muss jetzt noch der Stadtrat zustimmen. 

„Die Stadt Weiden wird erst mal in die Presche springen. Eines der traditionsreichsten Feste der Stadt darf nicht sterben. Das Volks- und Schützenfest muss weiter existieren. Und ich bin sehr zuversichtlich, dass in der nächsten Stadtratssitzung die entsprechende Mehrheit gefunden wird“, erklärte Weidens Oberbürgermeister Kurt Seggewiß gegenüber Radio Ramasuri.

Voraussichtlich soll das 120. Volks- und Schützenfest im nächsten Jahr dann schon vor den Ferien im Juli gefeiert werden. Die bisherigen Ausrichter, die Feuerschützen Weiden, hatten vor kurzem angekündigt das Fest nicht mehr ausrichten zu wollen.