© Foto: btr / GFDL / Archiv

Stadt Weiden informiert über möglichen Bombenfund

Letzte Woche kam die Meldung rein: Möglicher Bombenfund in Weiden in der Nähe des Wasserwerkstadions. Bei Sondierungen zu Bauarbeiten auf dem Gelände stieß man auf den Verdachtsfall.

Heute Mittag (13 Uhr) wird Weidens Oberbürgermeister Meyer über den aktuellen Stand in Sachen Evakuierung und Kampfmittelräumung informieren. Mit dabei sind die Führungskräfte der Einsatz- und Rettungsdienste. Ob ein Blindgänger im Boden liegt, erfahren wir aber erst am 27. September.

An diesem Tag wird der Boden an der möglichen Fundstelle geöffnet. Vorgeschaltet ist eine große Evakuierungsaktion. Davon betroffen sind u.a. die Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz und das Weidener Klinikum, das eine Teilevakuierung geplant hat.