Stadt Amberg vergibt Kulturförderpreis

Die Stadt Amberg vergibt auch dieses Jahr wieder ihren Kulturförderpreis. Die besondere künstlerische Begabung junger Menschen soll dabei anerkannt und gefördert werden.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Bewerbungsfrist nun bis zum 31. Juli verlängert. Bis dahin können sich junge, talentierte Künstler entweder selbst bewerben oder sich vorschlagen lassen. Voraussetzung für die Preisvergabe ist ein außergewöhnliches Talent auf dem Gebiet der bildenden oder darstellenden Künste oder im Bereich Musik, Literatur oder Film. Darüber hinaus müssen die Kandidaten durch Geburt, Leben oder Werk mit der Region Amberg verbunden und unter 27 Jahre alt sein. Der Kulturförderpreis ist mit 6.000 Euro dotiert.