SSV Jahn tritt bei Dynamo Dresden an

Der SSV Jahn Regensburg will sich in der 2. Fußball-Bundesliga aus seinem Rückrundentief kämpfen. Das heutige Auswärtsspiel bei Dynamo Dresden soll für den Tabellenneunten der erste Schritt dazu sein.

“Man hat gemerkt, dass die Mannschaft daran arbeiten möchte, das wieder gut zu machen, was wir die letzten zwei Spiele nicht so gut gemacht haben. Das ist genau der richtige Weg”, sagte Trainer Achim Beierlorzer. Die Oberpfälzer wollen den Abstand zu den in der Tabelle vier Punkte entfernten Sachsen mindestens halten. Zuletzt gab es zwei Niederlagen für Regensburg. Anstoß der Partie ist heute um 13:30 Uhr. (dpa/lby)