SSV Jahn Regensburg e.V. erwirbt Anteile zurück

Erst vor knapp drei Wochen hatte sich der Fußball-Zweitligist SSV Jahn Regensburg gegen eine weitere Zusammenarbeit mit Investor Philipp Schober entschieden. Jetzt wurde der Vertrag über den Rückkauf der kompletten Anteile durch die SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA selbst unterzeichnet.

Schober und seine Firma Global Sports Invest AG hatten im Juni 90 Prozent der Anteile am SSV Jahn von der Immobilienfirma Bauteam Tretzel erworben. Der Münchener Geschäftsmann war durch seine undurchsichtige Vergangenheit in Misskredit geraten.