Spitzenspiel für den FC Amberg

Der FC Amberg reist morgen zum Tabellenführer der Bayernliga-Nord, VfB Eichstätt. Geht es nach dem Trainer der Gelb-Schwarzen, Lutz Ernemann, soll die Erfolgsserie der letzten Wochen weiter Bestand haben.

Doch das dürfte schwierig werden. Denn der VfB Eichstätt hat in dieser Saison erst viermal als Verlierer den Platz verlassen und drängt mit aller Macht in die Regionalliga Bayern. Dennoch gibt es einen Wermutstropfen für die Oberbayern. Abwehrchef Benni Schmidramsl brach sich in dieser Woche im Spiel gegen den Würzburger FV das Fersenbein und wird definitiv bis zum Saisonende ausfallen.

Das Hinspiel am Schanzl endete 1:1. Man kann gespannt sein, wie die Partie für die Amberger ausgeht. Anstoß in Eichstätt ist um 14 Uhr.