© Foto: picture alliance/Stefan Puchner/dpa

Spektakulärer Unfall in Weiden

Ein spektakulärer Unfall hat sich am Freitagmorgen in Weiden ereignet. Ein 60-Jähriger geriet in der Regensburger Straße mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem entgegenkommenden Auto zusammenstieß.

Danach fuhr er weiter, kollidierte jedoch nach rund 100 Metern mit einem weiteren entgegenkommenden Wagen. Durch den erneuten Aufprall wurde das Auto des 60-Jährigen auf das Dach gedreht und blieb so auf dem Gehweg liegen. Dabei wurde der Unfallverursacher leicht verletzt. Durch eine Blutentnahme soll jetzt geklärt werden, ob er unter dem Einfluss von Medikamenten oder Alkohol stand. Die beiden anderen Autofahrer blieben glücklicherweise unverletzt, eine Beifahrerin wurde jedoch ebenfalls leicht verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 35.000 Euro.