Spektakulärer Unfall in Regensburg

Ein Auto hat sich Montagnachmittag bei einem Unfall in Regensburg überschlagen. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Ein 67-Jähriger war auf der Frankenstraße bei der Abzweigung Winzerweg auf der Rechtsabbiegespur unterwegs. Plötzlich überlegte er es sich anders und zog über zwei Fahrstreifen auf die Linksabbiegespur. Dabei stieß er mit einem nachfolgenden Auto zusammen.

Der 71-jährige Fahrer wollte noch ausweichen, stieß mit seinem Reifen jedoch an den Randstein, so dass sich sein Fahrzeug überschlug. Der Wagen kam auf dem rechten Fahrstreifen zum Liegen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Es entstand ein Schaden in Höhe von 6.000 Euro.