Spektakulärer Unfall auf der B22

Spektakulärer Verkehrsunfall am Mittwoch auf der B22 kurz nach Bechtsrieth im Landkreis Neustadt/WN. Ein 18-Jähriger war mit seinem Auto in Richtung Weiden unterwegs.

Vor ihm fuhr ein Traktor mit Holzanhänger. Aus noch ungeklärter Ursache übersah der junge Mann den Trecker und fuhr ungebremst auf den Anhänger auf. Das Fahrzeug des Mannes kam daraufhin von der Fahrbahn ab und blieb dort total beschädigt liegen. Glück im Unglück hatte der Fahrer dennoch.

Durch den Aufprall bohrte sich ein Holzpfahl des Anhängers durch das gesamte Fahrzeug – zum Glück auf der unbesetzten Beifahrerseite. Der 18-Jährige wurde – wie durch ein Wunder – nur leicht verletzt, der Traktorfahrer blieb unverletzt. Der Gesamtschaden liegt bei ca. 15.000 Euro.