Spatenstich für neue Grammer-Konzernzentrale

Am Donnerstag war Spatenstich für das neue Grammer-Technologiezentrum und die neue Konzernzentrale. In Ursensollen, nur wenige Kilometer vom derzeitigen Firmensitz in Amberg, läuft das größte Bauprojekt in der Unternehmensgeschichte.

Der innovative Neubau mit einer Bürofläche von mehr als 50.000 Quadratmetern bietet ideale Arbeitsbedingungen für rund 700 Mitarbeiter. Mit dem neuen Standort in Ursensollen setzt Grammer ein klares Bekenntnis zu den Unternehmenswurzeln in der Region Amberg. Der Autozulieferer investiert in das Projekt, das Ende 2019 abgeschlossen sein soll, insgesamt rund 40 Millionen Euro.