Sparda-Bank-Kunstpreis wird verliehen

Auch heuer wird wieder der Sparda-Bank-Kunstpreis Amberg verliehen. Außergewöhnliche künstlerische Begabungen im Bereich bildende Kunst wie Malerei, Zeichnung, Grafik, Fotografie und Neue Medien sollen mit dieser Auszeichnung anerkannt und gefördert werden.

Bis 1. Juni können sich Nachwuchskünstler mit Bildern, Objekten oder Skulpturen bewerben. Der 1. Platz ist mit 3.000 Euro dotiert. Außerdem gibt es dann im Frühjahr 2019 eine Gruppenausstellung aller Preisträger in der Alten Feuerwache.

Die Bewerber müssen durch Geburt, Leben oder Werk mit der Region Ostbayern – also Niederbayern oder der Oberpfalz – verbunden sein und dürfen bis zum Bewerbungsschluss das 30. Lebensjahr nicht vollendet haben. Die Bewerbungen sind in digitaler Form beim Kulturamt der Stadt Amberg einzureichen und an die E-Mail-Adresse kulturamt@amberg.de zu richten.

Die Anträge sollten folgende Bestandteile umfassen: ein Bewerbungsschreiben, einen Lebenslauf mit Hinweisen auf den künstlerischen Werdegang, drei bis vier Aufnahmen von Bildern, Objekten oder Skulpturen sowie das Einverständnis, dass die Nachweise über künstlerische Tätigkeiten und Exponate der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden dürfen.