Sophia L.: Spanische Justiz bewilligt Auslieferung

Neues im Fall Sophia L aus Amberg. Das zuständige spanische Gericht hat die Auslieferung des 41-jährigen Tatverdächtigen grundsätzlich bewilligt. Da aber in Spanien ebenfalls ein Verfahren gegen den Mann läuft, wird er erst nach dessen Abschluss nach Deutschland überstellt werden. Dies teilten die Kriminalpolizei Bayreuth und die Staatsanwaltschaft Bayreuth mit.

Die 28-Jährige Studentin Sophia L. aus Amberg wollte Mitte Juni von Leipzig über Nürnberg nach Amberg trampen. Dort kam sie aber nie an. Nach einer großangelegten Öffentlichkeitsfahndung war eine Woche später eine Frauenleiche in Spanien gefunden worden. Dabei handelte es sich um die Vermisste. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Frau in Oberfranken getötet wurde.