Sophia L.: Mutmaßlicher Täter nach Deutschland überführt

Im Fall der getöteten Studentin Sophia. L. aus Amberg sitzt der beschuldigte Lastwagenfahrer seit heute in einer oberfränkischen Justzivollzugsanstalt.

Kripobeamte der Ermittlungsgruppe „Rastplatz“ aus Bayreuth hatten den 41-Jährigen am Donnerstag von Spanien nach Deutschland geholt. Am Freitag erging gegen den Mann Haftbefehl wegen Mordes.

Die 28-Jährige Sophia L. wollte Mitte Juni von Leipzig in Richtung Nürnberg trampen. Dabei wurde sie den Ermittlungen zufolge von dem Beschuldigten an einer Tankstelle an der A9 in Sachsen mitgenommen und in Oberfranken umgebracht. Ihre Leiche fand man wenig später in Spanien. Dort wurde auch der Tatverdächtige festgenommen.