© Symbolfoto: Anne Garti, Pixelio.de

Sexueller Übergriff in Oppersdorf

Die Kripo Regensburg ermittelt derzeit wegen des Verdachts der Vergewaltigung.

Zu dem sexuellen Übergriff soll es am Freitag im Raum Oppersdorf bei Lappersdorf im Landkreis Regensburg gekommen sein. Zwischenzeitlich sind über 25 Hinweise eingegangen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde eine 21-jährige Spaziergängerin gegen 16 Uhr 10 von einem Unbekannten auf einem Feldweg zwischen Oppersdorf und Rodau überfallen und sexuell missbraucht. Die junge Frau erlitt dabei leichte Verletzungen.

Die Polizei bittet weiterhin dringend um Zeugenhinweise. Hinweise zu dem Fall nimmt die Kripo Regensburg unter der Hotline 0941/506-28888 oder über den Polizeinotruf 110 entgegen.

Täterbeschreibung:

  • ca 180 cm groß
  • Dünn/Schlank
  • Ca. 35-40 Jahre
  • Dunkle Haare
  • Sonnengebräunte Haut bzw. südländischer Typ
  • Drei-Tage-Bart
  • Dunkle Badeschlappen
  • Dunkelgrauer Kapuzenpulli
  • Graue Hose