Sexuelle Belästigung: Fahndung nach Täter

Bereits am Dienstagabend kam es zu einem Sexualdelikt am Drachensee bei Furth im Wald im Landkreis Cham. Zwei Joggerinnen wurden kurz vor 20 Uhr auf einem Waldweg zwischen Staumauer und Wildgarten von einem Unbekannten unsittlich zwischen den Beinen berührt.

Die beiden Frauen konnten sich losreißen und später die Polizei verständigen. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief ergebnislos. Der Täter kann folgendermaßen beschrieben werden:

– ca. 20 Jahre alt,

– 170-175 cm groß,

– kräftige Statur,

– braune Augen, vorgekämmte braun-schwarze Haare, pockennarbiges Gesicht, runde Gesichtsform,

– bekleidet mit einem kurzarmigen weißen Leinenhemd und einer khakifarbenen Hose.

Hinweise zu dem Fall nimmt die Polizeiinspektion Furth im Wald entgegen.