Sexualstraftäter in Regensburg gesucht

Die Polizei sucht in Regensburg-Kumpfmühl nach einem Sexualstraftäter.

Der Unbekannte hatte am Donnerstag zwischen 13 und 14 Uhr in der Theodor-Storm-Straße Kontakt zu einem Kind aufgenommen und war mit diesem bis zur Boelckestraße gegangen. Hier kam es auf der Treppe zu einer Tiefgarage zum sexuellen Missbrauch.  Hinweise zu dem Fall nimmt die Kripo Regensburg entgegen. Bereits am 10. Januar hatte ein Unbekannter in der Nähe des Tatortes Kinder angesprochen. Ob ein Zusammenhang besteht, wird jetzt geprüft.

Beschreibung des Täters:

  • Mittleres Alter
  • 170 – 180 Zentimeter groß
  • normale Statur
  • bekleidet mit einer zu groß wirkenden, herunterhängenden blauen Jeans, einer hüftlangen, grünen oder grauen Winterjacke mit Kapuze
  • Zudem trug der Mann ein dunkles Baseball-Cap und hatte auf dem Rücken einen ebenfalls grünen oder grauen Rucksack bei sich.