© Foto: Christine Hollederer

Selbsttests für Schulen, Kitas und Tagesmütter

Die Versorgung mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange. Im Landkreis Amberg-Sulzbach z.B. wurden jetzt insgesamt 60.648 solcher Tests für den Monat Mai an Schulen, Kindertageseinrichtungen und Tagesmütter ausgegeben.

Landrat Richard Reisinger betonte: „Mithilfe regelmäßiger Selbsttests sollen symptomfreie Infektionen erkannt werden. So lassen sich Infektionsketten unterbrechen. Die vom Freistaat kostenlos zur Verfügung gestellten Selbsttests sind ein wichtiger Beitrag zum Infektionsschutz des Personals sowie der Kinder und deren Eltern.“