Schwerverletzte bei Unfall auf der B299

Bei einem Unfall auf der B299 bei Kastl im Landkreis Amberg-Sulzbach ist eine Frau Mittwochnachmittag schwer verletzt worden.

Ein 63-Jähriger war mit seinem landwirtschaftlichen Gespann von Neumarkt in Richtung Kastl unterwegs, als sich die Hinterachse seines Anhängers löste und die Anhängerbrücke auf der Fahrbahn aufschlug.

Eine Polizeistreife sicherte die Unfallstelle ordnungsgemäß ab. Das übersah ein 75-jähriger Autofahrer. Er wich erst auf die linke Spur aus, zog dann zwischen Polizeiauto und Traktor auf die rechte Spur zurück, streifte mit der Front den Traktor und steuerte weiter auf einen angrenzenden Grünstreifen. Dort standen ein 10-jähriger Junge und eine 36-jährige Frau. Der Junge konnte sich durch einen Sprung auf die Seite retten. Doch die Frau wurde vom Fahrzeug erfasst. Mit schweren Verletzungen musste sie ins Krankenhaus geflogen werden.