Schwertransporter sorgt für Chaos in Sulzbach-Rosenberg

13 Achsen und 134 Tonnen haben gestern für Chaos in Sulzbach-Rosenberg gesorgt. Ein Schwertransporter verstopfte am späten Vormittag die Autobahnanschlussstelle Sulzbach-Rosenberg.Dadurch bildete sich erheblicher Stauf entlang der innerstädtischen B14.

Das Ungetüm hätte eigentlich schon mitten in der Nacht und somit unbemerkt die Anschlussstelle passieren sollen. Da sich der Transporter allerdings verspätete, geriet er mitten in den Berufsverkehr. Insgesamt 3 Streifenbesatzungen mussten den Verkehr anhalten, umleiten und den LKW durch die Straßen lotsen. Sein Ziel: Eine Baustelle an der Bahnstrecke Neukirchen – Vilseck bei Eberhardbühl. Dort wurde seine Fracht, ein 90 Tonnen Bohrer, schließlich abgeladen.