Schweres Unwetter über Regensburg

Dienstagabend und Mittwochnacht ist ein Unwetter mit teils schweren Gewittern und Starkregen über die Oberpfalz hinweg gezogen. Bei der Polizei Oberpfalz sind bis Mitternacht an die 50 Einsätze registriert worden – danach beruhigte sich die Lage.

Schwerpunkt lag dabei in Stadt und Landkreis Regensburg. Der Großteil der Einsätze bezog sich auf überflutete bzw. mit Schlamm überschwemmte Straßen sowie vollgelaufene Keller, vereinzelt stürzten Bäume um. In einigen Bereichen fiel der Strom aus.

Auch die A93 war im Bereich Regensburg-Prüfening wegen Überflutung etwa eine halbe Stunde komplett gesperrt. Aquaplaning war die Ursache für drei Verkehrsunfälle – Dabei wurde ein Mensch leicht verletzt. Wie hoch die Schäden sind, kann momentan noch nicht beziffert werden.