Schwerer Verkehrsunfall zwischen Eslarn und Moosbach

Auf der Staatsstraße zwischen Moosbach und Eslarn, im Landkreis Neustadt an der Waldnaab, hat sich gestern ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Dabei wurde eine Person schwer und drei weitere leicht verletzt. Ein 19-Jähriger war in Richtung Eslarn unterwegs und verlor vermutlich aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse zwischen Ödbraunetsrieth und Putzenrieth die Kontrolle über sein Auto.

Er geriet ins Schleudern und stieß frontal mit dem Polo einer 24-Jährigen zusammen, die in der Gegenrichtung unterwegs war. Dabei erlitt die Fahrerin des Polo schwerste Verletzungen und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Der Rettungshubschrauber musste aufgrund der winterlichen Verhältnisse in Vohenstrauß landen und die Strecke zum Unfallort mit einem Fahrzeug zurücklegen. Die beiden Beifahrer des Polo, sowie der 19-Jährige Unfallverursacher erlitten leichte Verletzungen und wurden in das nächste Krankenhaus gebracht.