Schwerer Unfall mit nagelneuem Auto

Die Freude über das neue Auto war nur von kurzer Dauer. Samstagvormittag bemerkte ein 43-jähriger Autofahrer zwischen Amberg und Sulzbach-Rosenberg zu spät, dass das vor ihm fahrende Auto nach links Richtung Grund abbiegen wollte und daher langsamer wurde. Deswegen riss er plötzlich sein Lenkrad herum und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Opel zusammen. Den hatte der Fahrer erst zwei Tage zuvor gekauft.

Die beiden Fahrer wurden leichtverletzt, die Beifahrerin des Opels mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. An beiden Autos entstand Totalschaden in Gesamthöhe von rund 50.000 Euro. Außerdem war die B85 an der Unfallstelle zeitweise komplett gesperrt.

Alle Bilder: Jürgen Masching | Radio Ramasuri