© Foto: Martin Jäger, pixelio.de

Schwerer Unfall bei „Trippacher Kreuzung“

Dienstagmittag ist an der Trippacher Kreuzung zwischen Weiden und Mantel ein schwerer Verkehrsunfall passiert.

Ein 68-Jähriger fuhr mit seinem Auto von Neunkirchen kommend in die Kreuzung ein und bog ohne anzuhalten auf die Staatsstraße ab. Dabei stieß er mit einem aus Weiden kommenden Baustellen LKW zusammen. Der LKW hatte Vorfahrt. Der 68-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit mittleren bis schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Die LKW-Besatzung überstand den Unfall ohne größere Verletzungen. Während der Rettungsarbeiten musste die Kreuzung für den Verkehr gesperrt werden. Nach circa zwei Stunden wurde die Sperrung wieder aufgehoben.