© Symbolfoto: Petra Bork, pixelio.de

Schwerer Unfall auf der B470

Eine Autofahrerin ist am Mittwoch im Raum Weiden in den Gegenverkehr geraten. Die 53-Jährige war am Nachmittag auf der B470 stadteinwärts unterwegs. Zur selben Zeit fuhr ein 41-Jähriger auf der Bundesstraße stadtauswärts.

Etwa bei der Abzweigung Latsch geriet die Frau aus noch ungeklärter Ursache immer mehr auf die Gegenfahrbahn. Der entgegenkommende 41-Jährige erkannte das und versuchte sein Auto zum Stillstand zu bringen, was ihm auch größtenteils gelang. Durch dieses Bremsmanöver verhinderte er eine höhere Aufprallgeschwindigkeit der Fahrzeuge. Es kam dennoch zum Frontalzusammenstoß, bei dem die 53-Jährige schwer verletzt wurde.

Der 41-Jährige erlitt leicht Verletzungen. Die Bundesstraße war zur Unfallaufnahme komplett gesperrt.