Schwerer Unfall auf der A93

Zwei Schwerverletzte forderte am Montagabend ein Verkehrsunfall auf der A93. Kurz vor Mitternacht war ein 21-Jähriger in Richtung Regensburg unterwegs.

Zwischen den Anschlussstellen Schwandorf-Nord und Schwandorf-Mitte fuhr der junge Mann aus bislang unbekannten Gründen dann auf einen auf der rechten Spur fahrenden Sattelzug auf. Der Skoda verkeilte sich im Heckbereich des Aufliegers und wurde noch ca. 100 Meter bis zum Stillstand des Lasters mitgeschleift.

Der Fahrer und seine 19-jährige Beifahrer wurden durch die Wucht des Aufpralls in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sie mussten von der Feuerwehr mit schwerem Gerät geborgen werden. Beide kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Autobahn war für ca. eine Stunde gesperrt.