Schwerer Betriebsunfall in Sulzbach-Rosenberg

Bei einem Betriebsunfall in einem Unternehmen in Sulzbach-Rosenberg hat ein Arbeiter in der Nacht zum Montag eine schwere Augenverletzung erlitten.

Der 47-Jährige war damit beschäftigt, mittels eines Hochdruckschlauchs Lacke von einem Tank in einen anderen umzufüllen. Aus bislang ungeklärten Gründen verlor der Beschäftigte die Kontrolle über den Schlauch-Auslauf. Unkontrolliert mit Druck ausgetretener Lack ergoss sich über das Gesicht des Mannes und riss ihm auch die Schutzmaske herunter.

Kollegen kamen dem Verunglückten sofort zur Hilfe. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.