© Foto: Harald909, CC BY-SA 4.0, Wikimedia Commons

Schwerer Betriebsunfall in der Glaskathedrale

Zu einem schweren Betriebsunfall kam es am Montag in der Amberger Glaskathedrale.

An der Decke war eine der Lampen auf Grund eines technischen Defekts erloschen.  Ein Angestellter wollte ihn beheben und stieg unters Dach. Dort trat er auf eine instabile Stelle und stürzte drei Meter durch die Decke bis er hart aufschlug.

Schwer verletzt, mit mehreren Frakturen über den gesamten Körper verteilt, musste der 53-Jährige in ein Klinikum geflogen werden.