Schwere Verletzungen nach Kletterunfall

Eine Frau hat sich am Dienstagnachmittag bei einem Kletterunfall bei Waldmünchen im Landkreis Cham schwere Verletzungen zugezogen. Die Urlauberin war im Klettergebiet „Zwei Brüder“ am oberen Roßhof unterwegs. Beim Abstieg stürzte die 47-Jährige trotz Sicherung und Betreuung von zwei erfahrenen Bergführern aus einer Höhe von ca. vier Metern ab. Ein Rettungshubschrauber brachte die Schwerverletzte in ein Regensburger Krankenhaus. Die Polizei klärt jetzt die genaue Ursache des Unfallherganges.