Schwedin stirbt nach Unfall auf Autobahn A93

Bei einem Unfall auf der Autobahn A93 ist eine 66-jährige Schwedin ums Leben gekommen.

Ihr 65-jähriger Ehemann war am Samstag zwischen der Anschlussstelle Windischeschenbach und Neustadt an der Waldnaab aus ungeklärter Ursache mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen prallte gegen die Mittelleitplanke, schleuderte nach rechts und überschlug sich auf der Böschung.

Die Schwedin, die auf dem Beifahrersitz saß, starb wenig später an ihren Verletzungen im Krankenhaus. Ihr Mann wurde schwer verletzt. Infolge des Unfalls war die A93 Richtung Regensburg über mehrere Stunden gesperrt. (dpa/lby)