© Symbolfoto: Bundespolizei

Schwandorf: Zug mit Graffiti besprüht

Unbekannte haben am Bahnhof Schwandorf einen abgestellten Zug der Länderbahn mit Graffiti besprüht und zwar auf einer Fläche von 24 Quadratmetern.

Der Zug war im umzäunten Betriebsgelände auf Gleis 8 abgestellt. Der Sachschaden: Immerhin 1.200 Euro. Die Vandalen schlugen im Zeitraum von 23. Februar bis 15. März zu. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Hinweise zu dem Fall bitte an die Bundespolizei Waldmünchen.