Schwandorf: Polizei fasst mutmaßlichen Seriendieb

Die Polizeiinspektion Schwandorf hat einen mutmaßlichen Seriendieb gefasst. Im Kreis Schwandorf kam es 2017 immer wieder zu Kellereinbrüchen, v.a. im zweiten Halbjahr. Dabei drang der Täter oft mit Sperrwerkzeugen in Mehrfamilienhäuser ein und durchsuchte Kellerabteile und auch Dachböden der Mieter.

Die Polizei ermittelte durch eine intensive Spurensuche einen tatverdächtigen 38-Jährigen. Ihm werden zehn Taten vom einfachen bis zum räuberischen Diebstahl zur Last gelegt. Eine größere Menge an mutmaßlichem Diebesgut wurde bei dem Mann sichergestellt. Die Gegenstände könnten aus weiteren Kelleraufbrüchen stammen. Der Mann sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Hinweise zu der Diebesserie nimmt die Polizeiinspektion Schwandorf entgegen.