Schwandorf: Barrierefreie Realschule

Bayerns Sozialministerin Müller hat das Signet „Bayern barrierefrei – Wir sind dabei!“ an die Konrad-Max-Kunz-Realschule in Schwandorf übergeben. In der Schule sorgen barrierefreie Zugänge, breite Türen und ein Aufzug dafür, dass sich Schüler sogar mit einem großen Elektrorollstuhl ohne fremde Hilfe bewegen können. Zwei behindertengerechte Toiletten ergänzen das barrierefreie Angebot.

Die bayerische Staatsregierung investiert von 2015 bis 2018 knapp 430 Millionen Euro in die Barrierefreiheit, um z.B. Linienbusse mit Rampe zu fördern oder Hindernisse an staatlichen Gebäuden abzubauen.