Schadensträchtiger Brand in Freizeitpark

Ein schadensträchtiger Brand hat sich in der Nacht in einem Freizeitpark am Steinberger See im Landkreis Schwandorf ereignet. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand ein unbewohntes Holzgebäude in der Größe von 10 mal 12 Metern in Vollbrand. Erst nach einer Stunde gelang es, das Feuer zu bekämpfen. Verletzt wurde niemand.

Der Eigentümer des im Bau befindlichen inMotion Park Steinberg befürchtet jedoch, dass das Verwaltungsgebäude durch das Feuer total zerstört wurde. Sollte sich diese Einschätzung bewahrheiten, steht eine Schadenssumme von über einer Million Euro im Raum. Die Kripo Amberg ermittelt jetzt die Brandursache.