Sattelzug legt Bundesstraße stundenlang lahm

Ein verunglückter Sattelzug hat am Donnerstag die B 85 bei Ebermannsdorf im Landkreis Amberg-Sulzbach stundenlang lahmgelegt. Die Lenkerin des Lkw war wegen eines Tiers, das die Fahrbahn kreuzte, erschrocken, steuerte nach rechts und prallte fast in voller Länge der Sattelzugmaschine gegen die Leitplanke. Dabei wurde der Tank aufgerissen und Diesel ergoss sich auf der Fahrbahn. Weil es regnete, vermischte sich der Treibstoff und wurde durch vorbeifahrende Fahrzeuge über mehrere hundert Meter in beide Fahrtrichtungen zum Teil sogar bis auf die  A 6 verteilt. Wegen Rutschgefahr musste die B 85 gesperrt werden. Die Reinigungsarbeiten in dem Bereich dauerten ca. vier Stunden. Der Schaden an Sattelzugmaschine und Leitplanke liegt bei rund 30.000 Euro.