© Foto: Kai Breker, pixelio.de

Röslau: Glut aus dem Ofen löste Brand aus

Nach dem Wohnhausbrand in Röslau im Landkreis Wunsiedel vom 11. Februar ist die Brandursache geklärt. Die Ermittlungen der Kripo ergaben, dass eine Bewohnerin zum Nachlegen von Holz die Ofentür öffnete und starker Wind Glut aus dem Kamin wehte.

Die Funken entzündeten umliegende Gegenstände. Das Feuer breitete sich dann rasch im Wohnbereich aus und konnte erst durch die Feuerwehr unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Zwei Personen wurden durch das Feuer leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 150.000 Euro.