Rodelunfall in Neukirchen b.Hl. Blut

Beim Rodeln ist ein 62-Jähriger am Donnerstag in Neukirchen beim Heiligen Blut im Landkreis Cham schwer verletzt worden.

Der Urlaubsgast war mit dem Schlitten auf der Rodelbahn auf dem Wanderweg NK 3 bei der Hohenbogenbahn unterwegs. Ohne Fremdeinwirkung stürzte er kurz vor der Talstation und prallte gegen ein Hindernis. Die Erstversorgung wurde von der Bergwacht Neukirchen durchgeführt. Die Verletzungen des Unfallopfers mussten in einem Krankenhaus operativ behandelt werden.