© Foto: Polizei Neustadt

Reine Zerstörungswut am Gaisweiher

Unbekannte haben in der Zeit von Montagnachmittag bis Mittwochmorgen einen Holzpavillon oberhalb des Flossenbürger Gaisweihers verwüstet.

Die Täter brachen mit einem Metallgegenstand Teile der Granittischplatte heraus, die Glasscheiben der Schautafeln wurden eingeschlagen und die Holzwände und Stützpfeiler massiv beschädigt. Außerdem brannten die Unbekannten mehrere China-Böller ab. Der Sachschaden wird auf 8.000 Euro geschätzt. Hinweise zu dem Fall nimmt die Polizeiinspektion Neustadt/WN entgegen. (Tel.: 09602/9402-0)