Regensburger vergisst Auto vor der Bank

Ein in Regensburg als gestohlenen gemeldetes Auto ist wieder aufgefunden worden. Der Eigentümer hatte vergessen, wo er sein Fahrzeug zuletzt geparkt hatte.

Anfang Dezember meldete ein Mann der Polizei, sein Mercedes, den er auf seinem Parkplatz in einer Regensburger Tiefgarage abgestellt habe, sei weg. Knapp zwei Wochen ging dann eine Meldung bei der Polizei ein.

Der Hausmeister eines Geldinstituts meldete ein verdächtiges Auto, das seit längerem auf dem Parkplatz der Bank stehe. Wie sich herausstellte, handelte es sich um den gesuchten Mercedes. Der Eigentümer konnte sich nicht mehr erinnern, dass er mit seinem Wagen zu seiner Bank gefahren war.