© Symbolfoto: Christian Dengler / pixelio.de

Regensburger Bistum richtet „Austrittstelefon“ ein

Der Missbrauchsskandal und deren Aufarbeitung, die Einstellung zu Homosexualität und Diversität allgemein, die Rolle der Frau, das Zölibat, die Kirchensteuer oder das weltanschauliche Konzept der katholischen Kirche – es gibt jede Menge Gründe warum Menschen aus der Glaubensgemeinschaft austreten. Und das tun die Leute auch. Alleine im Bistum Regensburg haben über 9.000 Menschen der Kirche den Rücken gekehrt – das sind fast 1% der 1,1 Millionen Katholiken im Bistum Regensburg.

Um dieser Entwicklung entgegenzutreten hat das Bistum bis Ende Juli ein so genanntes „Austrittstelefon“ eingerichtet. Hier sollen sich Austrittswillige und bereits Ausgetretene bei der Kirche melden, um über diesen Schritt mit Mitarbeitern zu reden. Die Telefonnummern und die Sprechzeiten finden Sie hier:

  • Austrittstelefon bis 31.07., ganztags von Montag bis Freitag, Telefon: 0151 52 26 88 67
  • Austrittstelefon bis 28.07. von 09 bis 12 Uhr und von 15 bis 21 Uhr, auch am Wochenende. Telefon: 0151 64 09 16 69