Regensburg: Student stürzt in den Tod

Tödlicher Unfall Mittwochabend auf dem Gelände der Regensburger Universität.

Nach den bisherigen Erkenntnissen setzte sich ein 24-jähriger Student auf ein Geländer des Treppenhauses und stürzte ca. zehn Meter in die Tiefe. Der junge Mann aus Niederbayern erlitt tödliche Verletzungen. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es nicht.