© Foto: Sohrab Taheri-Sohi

Regensburg: Streit in Wohnung eskaliert

In Regensburg ist am späten Samstagabend ein Mann bei einem Streit schwer verletzt worden.

Zwei alkoholisierte Männer waren in einer Wohnung aneinandergeraten. Dabei schubste nach derzeitigem Ermittlungsstand ein 34-Jähriger seinen 33-jährigen Kontrahenten, so dass dieser durch die Glasscheibe einer Zimmertür stürzte. Das Opfer zog sich mehrere Schnittverletzungen zu. Der Verletzte wurde in kritischem Gesundheitszustand in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert. Zwischenzeitlich ist er wieder außer Lebensgefahr.

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den 34-jährigen Tatverdächtigen.