© Symbolfoto: Martin Quast  / pixelio.de

Regensburg: Polizei sucht Sexualverbrecher

Die Polizei Regensburg sucht einen Sexualverbrecher. Eine 21-Jährige meldete am Freitagnachmittag der Polizei sie sei um circa 16 Uhr auf einem Feldweg zwischen Oppersdorf und Rodau spazieren gewesen und dort von einem Unbekannten überfallen und sexuell missbraucht worden.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndung, bei der auch Spürhunde und ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kamen, blieb die Suche nach dem Täter erfolglos. Die Kripo Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Täterbeschreibung:

  • 180 cm groß
  • dünne, schlanke Figur
  • etwa 35 bis 40 Jahre alt
  • dunkle Haare
  • sonnenbräunte Haut, bzw. südländischer Typ
  • Drei-Tage-Bart
  • Dunkle Badeschlappen
  • Dunkelgrauer Kapuzenpulli
  • Graue Hose

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Regensburg über die Hotline: 0941/506-2888 oder den Polizeinotruf 110 entgegen.