© Symbolfoto: Timo Klostermeier, pixelio.de

Regensburg: Polizei ermittelt gegen Spanner

In den vergangenen Jahren hat in Regensburg ein Spanner in mehreren Fällen durch geöffnete Fenster oder Rollos geblickt. Jetzt ermittelt die Polizei gegen einen 55-Jährigen.

Zwei junge Frauen waren im letzten Jahr von dem Unbekannten teils mehrfach belästigt worden. Sie übergaben der Polizei Videoaufzeichnungen als Beweismittel. Durch die Ermittlungen ergab sich nun ein Tatverdacht gegen den 55-Jährigen aus Regensburg. In seiner Wohnung wurden Spuren gesichert. Der Mann bestreitet allerdings die Vorwürfe.