© Foto: Elisa Al Rashid  / pixelio.de

Regensburg: Pferde auf der Koppel verletzt

Am Mittwoch sind in Regensburg zwei Pferde im Genitalbereich verletzt worden.

Einer oder mehrere Täter betraten an diesem Tag zwischen 6 Uhr 30 und 10 Uhr die Koppel einer Reitanlage an der Coburger Straße in Regensburg Haslbach. Zwei Stuten wurde durch einen unbekannten Gegenstand Verletzungen im Genitalbereich zugefügt. Die Pferde mussten von einem Tierarzt behandelt werden. Die Ermittlungen laufen. Hinweise zu dem Fall bitte an die Polizeiinspektion Regensburg Nord (0941/506-2221).