Regensburg: Leiche aus Donau geborgen

In Regensburg ist am Samstag eine männliche Leiche aus der Donau geborgen worden. Die Identität des Toten ist noch unklar.

Die Obduktion hat nun ergeben, dass sich an dem Körper keinerlei Spuren befinden, die auf eine Gewalt- oder Fremdeinwirkung schließen lassen. Als Todesursache wurde Ertrinken festgestellt. Die Identität des Mannes ist weiter unklar.  Die Polizei geht nach einer ersten Beurteilung von einem Unglücksfall aus. Hinweise zu dem Fall nimmt die Kripo Regensburg entgegen, Tel.: 0941/506-2888.

Beschreibung: die Person ist ca. 50-60 Jahre alt, ca. 195 cm groß, geschätzt 100 Kilogramm schwer, untersetzt mit Stirnglatze. Der Mann trug eine blaue Levis-Jeans- ein schwarzes Hemd, eine schwarze Lederjacke und schwarze Turnschuhe.