© Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Radfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Zu einem schweren Unfall ist es Freitagnachmittag in Regensburg gekommen. Ein 26-Jähriger wollte mit seinem Fahrrad von der Guericke- in die Zeißstraße einbiegen und übersah dabei einen querenden Autofahrer.

Dieser konnte nicht mehr bremsen und erfasste den Radler seitlich, wodurch dieser stürzte. Mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen musste der Radfahrer in ein Krankenhaus gebracht werden. Zur genauen Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter bestellt.