Rabiater Rentner bedroht Betreuerin

Ein gewaltbereiter Rentner hat am Donnerstag in Schwandorf die Polizei beschäftigt. Der Mann hatte seiner Betreuerin nach einem Streit gedroht, dass sie sein Haus nicht mehr verlassen werde.

Kurz zuvor hatte sich der Rentner noch eine Axt aus seiner Werkstatt geholt. Die Betreuerin flüchtete zu den Nachbarn im Obergeschoss, die daraufhin die Polizei verständigten. Da der alte Herr schon in der Vergangenheit mehrfach polizeilich aufgefallen war, rückten mehrere Streifen an. Aus Sicherheitsgründen forderten die Polizisten eine Spezialeinheit an. Noch vor deren Eintreffen trat der Rentner unbewaffnet vor die Haustür und ließ sich widerstandslos festnehmen. Da er sich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurde er ins Bezirksklinikum Regensburg gebracht. In seiner Wohnung wurden mehrere Äxte, ein Luftgewehr, eine Sichel und eine Zwille gefunden.