Polizisten bremsen flotte Fahrerin her

Dumm gelaufen für eine Weidner Autofahrerin. Die 61-Jährige befuhr Montag in der Früh in Neustadt/WN die Innere-Flosser-Straße, in der auch Schulkinder unterwegs waren.

Ein vor ihr fahrender Klein-Lkw fuhr der Frau offensichtlich zu langsam. Deshalb setzte sie vor der Polizeiinspektion und unmittelbar vor einem Fußgängerüberweg zum Überholen an und zog an dem Sprinter vorbei. Allerdings kamen gerade zu dem Zeitpunkt Polizisten aus dem Dienstgebäude und wurden Zeugen der rücksichtslosen Fahrweise. Sie nahmen die Verfolgung auf und bremsten die flotte Fahrerin her.

Ob die Belehrung der Beamten Wirkung zeigt, kann  nicht beurteilt werden. 80 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg könnten die 61-Jährige aber zum Nachdenken bringen.