© Symbolfoto: Fabian Strauch/dpa

Polizist bei Verkehrskontrolle in Regensburg mitgeschleift

Bei einer Verkehrskontrolle in Regensburg hat ein Autofahrer plötzlich Gas gegeben und einen Polizisten mehrere Meter mitgeschleift. Der Beamte sei dadurch leicht verletzt worden, teilte die Polizei am Montag mit.

Die Einsatzkräfte fahndeten nach dem 29 Jahre alten Mann und fanden ihn in der Nacht zum Sonntag wenig später im Regensburger Stadtgebiet. Sie stellten fest, dass der Fahrer alkoholisiert war, keinen Führerschein hatte und das Nummernschild seines Autos zu einem anderen Wagen gehörte. Er muss sich nun wegen mehrerer Straftaten verantworten.