Polizei warnt vor “Legal Highs”

Aktuell warnt die Polizei Schwandorf vor sogenannten „Legal Highs“, auch bekannt als „Kräutermischungen“. Solche Kräutermischungen sind vermeidlich harmlose und legale Drogen. Aber genau das Gegenteil ist der Fall.

In den vergangenen Wochen kam es dadurch im Bereich Schwandorf immer wieder zu Zwischenfällen. So musste erst letztes Wochenende ein 17-Jähriger ins Krankenhaus eingelieferte werden, nachdem er beim Rauchen solcher Kräutermischungen kollabiert war.

Grundsätzlich rät die Polizei: Finger weg! In den meisten Fällen sind solche „Legal Highs“ keineswegs legal, und können sogar lebensgefährlich sein.